Was sind unsere Aufgaben?


  • Wir stehen Menschen zur Seite, die eine psychische Krise oder eine psychische Erkrankung haben.
  • Aufgrund eigener Erfahrung können wir uns gut in die Situation von Betroffenen hineinfühlen.
  • Indem wir über das psychiatrische Angebot und über die Angebote der sozialen Einrichtungen informieren, helfen wir Betroffenen.
  • Unsere Peer-Arbeit ist ein Teil des gesamten psychosozialen Systems.
  • Wir bieten unser Wissen und unsere Erfahrungen in Gesprächsgruppen und
  • Einzelgesprächen an und fördern damit regelmäßige Sozialkontakte.

  • Zurzeit gibt es bei uns:
  • - Gesprächsgruppe Wahrnehmung
    - Gesprächsgruppe mit Frühstück
    - Gesprächsgruppe mit Malen
    - Einzelgespräche
    - Telefonische Beratungsgespräche

  • Wir begleiten Personen, die sich nach stationärem oder teilstationärem Aufenthalt oder im Übergang vom betreuten zum eigenständigen Wohnen befinden.
  • Wir vermitteln Fortbildung in Form von Trialogen (Fachleute, Angehörige und Betroffene) und andere psychosoziale Veranstaltungen.